Querverschub Lennetalbrücke A45
Querverschub einer Autobahnbrücke bei Hagen, Deutschland
Zurück
Infrastruktur

Querverschub Lennetalbrücke A45

Die Lennetalbrücke im Zuge der A45 ist eine fast 1km lange Autobahnbrücke bei Hagen in Deutschland die insgesamt auf 15 Achsen gelagert ist. Sie musste komplett durch ein Bauwerk mit 2 getrennten Überbauten ersetzt werden.

Der erste neue Überbau wurde in der sogenannten Seitenlage hergestellt und musste nach dem Abriss des Bestandsbauwerkes in die endgültige Lage quer verschoben werden.

Baublatt Bericht lesen

Eingesetzte Technik für den Querverschub

Eine leistungsstarke Kombination aus 13 Litzenhebern H-200 und 2 vom Typ H-400 auf der Zugseite, ergänzt durch 6 Litzenheber H-200 und 1 H-400 auf der Gegenzugseite, sorgte für einen kontrollierten und effizienten Querverschub.

Verschubschlitten

Speziell konstruierte Verschubschlitten mit einer Tragfähigkeit von bis zu 2’300 Tonnen pro Stück (2 pro Achse) boten entscheidende Unterstützung für die 15 Achsen der Brücke und ihr beträchtliches Gewicht von 30’000 Tonnen. Diese Schlitten spielten eine entscheidende Rolle, zur Gewährleistung der Qualität, Stabilität und Sicherheit der Brücke während des Querverschubprozesses.

Genauigkeit

Die beeindruckende Genauigkeit von höchstens +/- 10 Millimeter erlaubter Toleranz je Achse unterstreicht die sorgfältige Planung und Ausführung unseres Projektteams. Mit dieser maximal zulässigen Abweichung ist das Projekt ein Paradebeispiel für Präzision im Grossformat.

Querverschub auf den endgültigen Brückenlager

Die innovative Konstruktion der Verschubschlitten erlaubte sowohl Bewegungen der Lager in Längs- als auch in Querrichtung, wodurch zusätzliche Zwängungen während des Querverschubes vermieden wurden. Diese Vorgehensweise stellte die Integrität der Brückenlager während der gesamten Operation sicher.

Projektzeitraum

Im Jahr 2014 wurde der Vertrag unterzeichnet, und 2021 konnte das Projekt erfolgreich abgeschlossen werden. Dieser Zeitrahmen verdeutlicht die umfangreiche Planung, Konstruktion und Ausführung, die bei einem solch grossen und komplexen Vorhaben notwendig sind. Wichtig war die frühe Einbindung der Hebetec in gesamten Planungsprozess, damit letztendlich der Erfolg des gesamten Projektes sichergestellt werden konnte.

20210305_125925
20210305_093942
20210304_193711

Fakten & Downloads

Fakten

Gesamtlänge der Brücke 984,5 m
Gewicht der Brücke ca. 30'000 to
Distanz Querverschub 19,15 m
Erlaubte Abweichung +/- 10mm

Eingesetztes Equipment

Litzenheber H-400 3
Litzenheber H-200 18
Hydraulische Pumpen PA-4-8 21
Hydraulische Pressen zur Lastumlagerung ESP-500-75 18
Hydraulische Pressen zur Lastumlagerung ESP-768 6
Hydraulische Pumpen zur Lastumlagerung PA-4-4 3
Verschubbahnen 21
Litzenhebersupports 21
Litzendrähte 12 km
CSS-Container inkl. Computer-steuerungs-system mit 2 Desktop-Monitor-Panels 15 Laser-Entfernungs-messgeräte

Lennetall Bridge Interview
Querverschub Lennetalbrücke 45
Querverschub Lennetalbrücke 45 2