hebetec engineering AG
Konolfingen_1.JPG
Konolfingen_2.JPG
Konolfingen_3.jpg

Verschub Eisenbahnunterführung Konolfingen, Schweiz

Beschreibung

Ein zentraler Teil der Sanierung des Bahnhofs Konolfingen ist die neue Eisenbahnunterführung.

Hebetec Engineering erhielt den Auftrag, die zwei Teile der Unterführung mit einem Gewicht von 200t und 400t vom Erstellungsplatz in ihre Endlage zu verschieben.

Nach der Montage des Equipment’s konnten diese Arbeiten in jeweils ca. 30 Minuten ausgeführt werden. Zum Einsatz kamen Verschubbahnen HEM 500 und Verschubschlitten.

​Die Eisenbahnstrecke konnte nach der für den Einschub nötigen Sperrung, planmässig wieder für den Verkehr freigegeben werden. Jobreport

Daten

Gewicht 1. Unterführung 400 t
Dauer Verschub 30 min
Gewicht 2. Unterführung 200 t
Dauer Verschub 30 min
Verschubdistanz jeweils 15 m

Eingesetzte Geräte

Verschubb. HEM 500 à 6m 12 Stk
Verschubschlitten 12 Stk
Litzenheber H-40 2 Stk
Hydrauikpressen DP220-200 12 Stk
Hydraulikaggregate PA4-8 2 Stk

 

Kontakt